Konzentrationsschwäche

bruet

Ganz ehrlich, manchmal könnte ich mir selber in den Arsch beißen. Nun hatte ich 2 Wochen Zeit um mich auf meine Klausuren vorzubereiten. Klar, ich musste nebenbei jeden tag arbeiten bis Abends, aber an den Wochenenden hätte ich Zeit gehabt. Und wie siehts nun aus? Morgen schreibe ich mind. 1 Klausur, 2 muss ich noch nachschreiben, weil ich am letzten Tag vor den Ferien gefehlt habe (Weißheitszahn wurde gezogen).

Also muss ich damit rechnen, das ich morgen einiges vor mir habe. Nicht nur das ich heute zum 1. mal richtig in meine Unterlagen schaue, ich lese es, aber habe keine Ahnung danach was ich gelesen habe. Das nervt. Das kommt allerdings echt auf das Thema an. Grad schau ich mir Informationsverarbeitung an und ne, es will nicht rein bzw. drin bleiben. Es interessiert mich auch einfach nicht, leider. Bei BWL bleibt komischerweise mehr hängen, dieses Thema finde ich auch nicht ganz so öde, daran wirds wohl liegen.

Kennt ihr sowas? Sone Art Konzentrationsschwächen? Wie bekomm ich den Müll heute am besten noch in die Birne? Habt ihr Tricks, wie ihr euch etwas am besten merken könnt? Wie habt ihr das damals gemacht?

Hilfe!

16 Antworten to “Konzentrationsschwäche”

  1. Sonja Says:

    Hehe, wie du schon gemerkt hast, kenne ich das auch ganz gut! Bei mir ist es aber eher Motovationsmangel als fehlende Konzentration! Ich kann dir nur solche Sachen wie zwischendurch frische Luft schnappen und so empfehlen. Hilft dir aber sicherlich auch nicht wirklich weiter!;)

  2. juf Says:

    Konzentrationsschwäche kenne ich sehr gut. War ich mal mit in Urlaub.

  3. DeserTStorM Says:

    Da hilft am besten erstmal irgendwas machen um den Kopf wieder frei zu bekommen. Bisschen weggehen, spazieren gehen oder sonst was 🙂

  4. Jessi Says:

    @Sonja, naja alles schon probiert. Das Thema interessiert mich irgendwie nicht und ich bin auch immer so lernfaul muss ich zugeben :/

    @Juf, ja ich habe das in letzter Zeit irgendwie oft. Kann mir das nicht aussuchen. Wenn ich das nicht mag und keine Lust habe mich mit auseinander zu setzen, klappt das nicht so gut.

    @DesertStorm, jaja klappt nicht 😦

  5. NRj_66 Says:

    Kenne ich. Kannste Dir die restliche Zeitauch sparen, wenn du nicht weißt was du gelesen hast kommt das nie im Langzeitgedächtnis an.
    Also bei mir war es damals wohl Liebeskummer, schleichende Vergiftung und vor allem die vielen Probleme und der viele Stoff, den ich durchzuarbeiten hatte. Dienstags 8 (acht) Stunden MAthematik hintereinander, also mindestens sechs (6) da qualmt das Gehirn und wenn man dann noch die ganzen Ferien durcharbeiten muß und die Vorbildung ganz und gar nicht gegeben ist, Null Chance, wenn man kein Überflieger ist.
    Bei mir blieb in z.B. Technikgeschichte“ auch mehr hängen als z.B. in Mathematik, aber ich glaube es liegt gar nicht daran, das man das eine odere andere interessanter findet.
    Bei Mathe kannste bestimmte Kapitel nicht begreifen ohne dem fundierten Vorwissen. Bei BWL oder Geschichte kannste „Karl der Große“ lernen, egal ob du einen Schimmer von „den Römern“ hast, oder nicht.
    Mmn. hat es andere Gründe. Was studierst du denn ???

    Ach und bestenfalls lag es am Zahn !

  6. Schaps Says:

    Das kenn ich schon seit der Schule, zu lesen ohne zu registrieren was da eigentlich steht ^^
    Das passiert immer dann wenn man eigentlich gar keine Lust darauf hat etwas zu lesen…und beim Lernen ist es natürlich nochmal schlimmer. Ich hab dies Semester 7 Kurse. Das sind aber dann nicht „nur“ 7 Prüfungen, sondern 8 plus 2 Hausarbeiten. Wenn ich das schaffe, das wär ein Megarekord für mich 😀

  7. Lyhaire Says:

    Ohje – ja das kenn ich und Prüfungen und pauken bis mir der schädel qualmt kenn ich auch. Es hilft ungemein wenn man sich für die dinge interessiert und dem ganzen irgendwie lleben einhauchen kann. Aber wie dasmit deinen Themen klappen könnte – keine ahnung *G*

    Ich drück dir ganz fest die Daumen!

  8. DeserTStorM Says:

    Doch das klappt! Du musst das nur richtig machen 🙂

  9. Tanja Says:

    Ja, das kenne ich. Ich hab mir ein Glas Leitungswasser vorbereitet und mich hingesetzt und langsam versucht mich zu konzentrieren, aber geglückt ist mir das nicht immer. Keine ahnung was man noch tun kann.

  10. Jessi Says:

    Schön das ihr das auch kennt 😀
    Naja was soll ich sagen.. Morgen ist es soweit, 3 Klausuren stehen an. 2 normale und eine muss ich nachschreiben!
    Mittwoch dann die nächsten beiden 😦
    Und nebenbei noch arbeiten. Habe gar keine Zeit zum lernen :/

  11. Petra Says:

    Lesen. Einfach nur lesen. Immer wieder. Von vorne bis hinten und wieder zurück. Zwischendurch, ganz wichtig, laut lesen. Weil gehörtes besser haften bleibt. Bin oft durch theoretische Prüfungen gerasselt, weil nichts haften blieb. Bis mir jemand sagte, ich soll es nicht lernen, sondern einfach nur lesen. Vieles von dem was ich damals gelesen habe, weiß ich heute noch. Probier es einfach mal aus. Vielleicht hilft es dir ja.

    LG Petra

  12. NRj_66 Says:

    @Petra
    Na, aber das ist ja pauken. Bei der Stoffmenge auf der Uni klappt das, glaube ich, nicht.
    Also ich war früher ganz gut. Ruhe, Konzentration und dreimal (teilweise auch öfters, wegen der mangelnden Konzentration) lesen. Wenn es dann nicht im Langzeitgedächtnis ist, hat man den Inhalt entweder nicht verstanden, blockt irgendwie innerlich gegen ab oder konzentriert sich halt, aus welchen Gründen auch immer,
    nicht richtig.
    Die hat doch auch einen Lover und schaut im Inet nach PIEP, da bleibt nicht soviel Zeit zum pauken 🙂

  13. Schaps Says:

    Yeah, ich hab grad gesehen, dass ich durch Quantitative Methoden der Marktanalyse gefallen bin…3 Monate Lernen vorerst umsonst!!

  14. NRj_66 Says:

    @Schaps
    Du arme „Sau“. ´Hört sich aber auch schon „henkel Trocken“ und so hochtheoretisch falsch an, wie manch anderes :mrgreen: Müßte man mal genauer analysieren 🙂

  15. Schaps Says:

    Jap, es ist theoretisch, verdammt theoretisch…man könnte es auch einfach „Schließende Statistik“ nennen, aber das wäre ja ZU einfach ^^

  16. Jessi Says:

    @Nry_66, haha schau ich gar nicht ;D
    Aber ja, kann schon sein, dass ich ein wenig blocke, jedenfalls bei manchen Themen die mich echt nicht interessieren. Da will das manchmal einfach nicht rein!

    @Schaps, was für Methoden? 😀

    @Petra, ja laut lesen, das sollte ich mal versuchen. Danke 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: